0
Hallo,
Mein Konto
VOLTADOL SCHMERZGEL 2 X 150G SparsetVOLTADOL SCHMERZGEL 2 X 150G Sparset
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)

VOLTADOL SCHMERZGEL 2 X 150G Sparset 1DP

Eigenschaften

  • 1DP
  • 8000013
  • GEBRO PHARMA GMBH
Wichtiger Hinweis: Darf Kindern unter 12 Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden.
Rezeptfreies Medikament.
26,20 € statt 34,20 €
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lagernd
Zur örtlichen Behandlung von - Muskelverspannungen, Hexenschuss und Nackensteife. - Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen.
Voltadol Schmerzgel mit Komfort-Verschluss

Wirkstoff
Diclofenac-Diäthylamin

Indikation
Rückenschmerzen und Sportverletzungen

Mit Voltadol – Schmerzgel wieder Freude an Bewegung!

Die große 150 Gramm Tube hat einen besonderen Verschluss, der sich mit einer halben Umdrehung öffnen lässt. So können Menschen, die unter einer eingeschränkten Feinmotorik leiden, die Tube selbstständig öffnen und verschließen. Sie sind nicht mehr auf Hilfe angewiesen und können Ihre Zeit schöneren Dingen widmen.

Die Vorteilspackung ist durch Größe und Preis besonders für Personen geeignet, die regelmäßig Schmerzen behandeln oder für Familien, bei denen es öfters zu stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen kommt.

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Voltadol Schmerzgel Tube:

Hier als PDF downloaden

(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:
GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH, Bahnhofbichl 13, 6391 Fieberbrunn, Österreich

Rezeptpflichtstatus:
Arzneimittel zur Abgabe ohne ärztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:
Zur lokalen Behandlung von Schmerzen durch Muskelverspannungen, Lumbago, Schmerzen und Schwellungen nach stumpfen Verletzungen und Sportverletzungen (wie z.B. Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen).

Art der Anwendung:
Auf der Haut.

Dosierung:
Personen ab 14 Jahren: 2-4 g Gel (= kirsch- bis walnussgroß) 3-4mal tgl. auf betroffene Körperpartie auftragen und leicht einreiben.
Nicht für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren.

Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: Das Gel wird 3-4-mal täglich auf die schmerzhafte Körperregion aufgetragen und sanft in die Haut eingerieben.

Ältere Patienten (über 65 Jahren) sowie Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion: Es ist keine Dosisverminderung erforderlich.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen: Da keine ausreichenden Erfahrungen mit Voltadol Schmerzgel in der Altersgruppe unter 18 Jahren vorliegen, darf Voltadol Schmerzgel bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren gar nicht und bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren nur unter ärztlicher Kontrolle und kleinflächig angewendet werden.

Achten Sie bitte bei Kindern und Jugendlichen besonders auf eventuelle allgemeine Nebenwirkungen durch die Aufnahme des Wirkstoffes in den Kreislauf und wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt.

Dauer der Anwendung:
Voltadol Schmerzgel darf nicht länger als 2 Wochen angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt Ihnen eine längere Anwendungsdauer. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7 Tagen
verbessern oder sich verschlimmern.

Nebenwirkungen:
Überempfindlichkeit, sehr selten Photosensibilisierung. Bei längerer Anwendung auf großen Flächen systemische Nebenwirkungen möglich.

Einige seltene und sehr seltene Nebenwirkungen könnten schwerwiegend sein.
Wenn bei Ihnen eines der folgenden Zeichen einer Allergie auftritt, müssen Sie die Anwendung von
Voltadol Schmerzgel ABBRECHEN und sich unverzüglich an einen Arzt oder Apotheker wenden:
• Hautentzündung mit oder ohne Blasenbildung (Bullöse Dermatitis). (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen.)
• Nesselausschlag. (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen.)
• Pfeifender Atem, Atemnot oder Engegefühl im Brustraum (Asthma). (können bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen.)
• Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen. (können bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen.)
Die anderen möglichen Nebenwirkungen sind gewöhnlich leicht und vorübergehend (wenn Sie besorgt sind, wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker).
Häufige Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen.)
• Hautausschlag, Juckreiz, Rötung oder Brennen der Haut.
Sehr seltene Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen.)
• Die Haut kann empfindlicher für Sonnenlicht werden. Mögliche Zeichen sind Sonnenbrand mit Juckreiz, Schwellung und Blasenbildung.
• Pustel artiger Hautausschlag.
Wenn Voltadol Schmerzgel auf größeren Hautflächen über längere Zeit aufgetragen wird, ist das Auftreten
von allgemeinen Nebenwirkungen nicht völlig auszuschließen.

Benzylbenzoat, Benzylalkohol, Citral, Citronellol, Cumarin, D-Limonen, Eugenol, Farnesol, Geraniol und
Linalool können allergische Reaktionen hervorrufen.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:
Kontraindiziert im 3. Schwangerschaftsdrittel. Strenge Indikationsstellung im 1. und 2. Schwangerschaftsdrittel. In der Stillzeit nur nach ärztlicher Empfehlung anwenden.

Medikament nicht anwenden bei:
Antiphlogistika-Überempfindlichkeit.

Warnhinweise:
Nicht auf Hautwunden, offene Verletzungen, Hautbereiche mit Ausschlag, Augen, Schleimhäute auftragen. Nicht mit Okklusivverbänden anwenden.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
Bei großflächiger äußerlicher Anwendung können Wechselwirkungen nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Bei dosisgerechter Anwendung des Gels sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden.
Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:
Entnehmen sie diese Informationen bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung und/oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Was Voltadol Schmerzgel enthält 
Der Wirkstoff ist:
Diclofenac-Diethylamin. 1 g Gel enthält 11,6 mg Diclofenac-Diethylamin, entsprechend 10 mg Diclofenac-Natrium.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Propylenglycol, Diethylamin, Acrylsäurepolymer, Cetomacrogol 1000, Capryl-/Caprinsäure-Fettalkoholester, Isopropylalkohol, Paraffinöl, Parfumcreme (enthält Benzylbenzoat), gereinigtes Wasser.

Wie Voltadol Schmerzgel aussieht und Inhalt der Packung
Voltadol ist ein weißes bis praktisch weißes, cremeartiges Gel in Aluminiumtuben zu 2 x 150 g (Bündelpackung)
 

Informationen für dieses Produkt sind in Arbeit!

Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.