0
Hallo,
Mein Konto
Aktion
Rennie Antacidum Orange- Lutschtabletten
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)

Rennie Antacidum Orange- Lutschtabletten 36 Stk.

Eigenschaften

  • 36 Stk.
  • 4208281
  • 0,16 €/Stk.
  • BAYER AUSTRIA GMBH
5,90 €
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lagernd

Rennie® Antacidum Orange-Lutschtabletten

Wohlbehagen für den Magen – Mit Orangengeschmack

 

Eigenschaften:

  • Rascher Wirkeintritt innerhalb von 5 Minuten
  • Hohes Neutralisationspotential
  • Hilft zu jeder Tages- und Nachtzeit
  • Die fruchtige Alternative bei Sodbrennen

Status:

Rezeptfreies Arzneimittel

Wirkstoffe:

Kalziumkarbonat (680 mg), Magnesiumkarbonat (80 mg).

Anwendungsgebiete:

Erleichterung der Beschwerden die durch überschüssige Magensäure entstehen wie Sodbrennen oder episodische Magenschmerzen.

Dosierung:

Einzeldosis bei Erwachsenen: 1-2 Lutschtabletten.
Maximale Tagesdosis: 11 Lutschtabletten.

L.AT.MKT.07.2015.2611
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Rennie Antacidum Orange- Lutschtabletten:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Bayer Austria GmbH, Herbststraße 6-10, 1160 Wien, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Hyperazidität.

Art der Anwendung:

1 Std. nach den Mahlzeiten oder zur Schlafenszeit oder bei akuten Beschwerden lutschen.

Dosierung:

ED 1-2 Lutschtabletten. MTD 11 Lutschtabletten. Für Kinder nicht empfohlen.

Nebenwirkungen:

Überempfindlichkeit. Bei Niereninsuffizienz oder Überdosierung Hyperkalzämie, metabolische Alkalose, Phosphatverarmung. Burnett-Syndrom (Milch-Alkali-Syndrom).

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Nicht langfristig oder hochdosiert anwenden.

Medikament nicht anwenden bei:

Schwere Nierenschäden, Hyperkalzämie, Hyperkalzurie, Nephrolithiasis, Hypophosphatämie.

Warnhinweise:

Bei Nierenkranken nicht zur Langzeitgabe. Nicht mit großen Mengen Milch oder Milchprodukten einnehmen. Bei Risikofaktoren Kalzium im Urin bzw. Serum kontrollieren.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

Die Wirkung von bestimmten Arzneimitteln wie z.B. Antibiotika oder Herzglycosiden kann vermindert werden, wenn Sie gleichzeitig mit RENNIE ANTACIDUM  ORANGE - Lutschtabletten eingenommen werden. Daher sollten Sie zwischen der Einnahme von anderen Arzneimitteln und RENNIE ANTACIDUM  ORANGE - Lutschtabletten generell einen Abstand von 2 Stunden einhalten.

  • Die gleichzeitige Einnahme von Antibiotika der Chinolon-Gruppe mit RENNIE verringert die Aufnahme dieser Antibiotika. Sie können dadurch nicht mehr wirken. Diese Antibiotika sollten daher entweder 1-2 Stunden vor oder mindestens 4 Stunden nach RENNIE eingenommen werden.
  • Bestimmte harntreibende Medikamente können die Kalziumausscheidung im Harn vermindern. Da RENNIE ANTACIDUM  ORANGE Calciumcarbonat enthält, sollte in diesem Fall Ihr Arzt den Kalziumgehalt im Blut kontrollieren.

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

gibt es grundsätzlich keine Einschränkungen. Bei Sodbrennen ist aber generell zu empfehlen, kohlensäurehaltige Getränke, Koffein und Alkohol zu meiden, da es die Symptome verschlimmert.



Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu diesem Produkt empfehlen wir: